Markisen

Seit dem 1. März 2006 ist die neue EN DIN 13561 ( Europäische Markisennorm ) in Kraft getreten und für alle Mitgliedsstaaten gültig geworden. Zur Umsetzung dieser Norm sind die Richtlinien zur technischen Beratung, zum Verkauf und zur Montage von Gelenkarmmarkisen erarbeitet worden. Besonderen Wert  wurden dabei auf den Sicherheitsaspekt im Zusammenhang von Markisentechnik,  Montageuntergrund, Montage und Montagefachbetrieb gelegt.

Immer häufiger werden Markisen, die nicht geprüft worden sind und nicht einmal den sicherheitstechnischen Minimalstandards entsprechen, über das Internet und Märkte verkauft. Versuche haben gezeigt, dass von diesen Markisen ein erhebliches Gefahrenpotential  ausgehen kann.  Schon bei einer geringen Windbelastung kann es zum Bruch der Markisenarme kommen, dabei können diese schlagartig in den zu verschattenden Bereich schlagen.


Wenn Sie kein Risiko eingehen wollen
, sollten nachfolgende Regeln beachtet werden:

---  Vor der Montage zusammen mit dem Fachbetrieb klären:
Wo soll montiert werden?
Welcher Untergrund ist vorhanden? 

Handelt es sich um Beton, Vollstein, Hohllochziegel, Porenbeton, Holz, ist eine zusätzliche Dämmung
vorhanden, muss eine Unterkonstruktion erstellt werden? 

--- Nur Markisen in die Auswahl nehmen, die eine CE- Kennzeichnung nach DIN EN 13561  
“Markisen-, Leistungs- und Sicherheitsanforderungen“ aufweisen 

--- Nur geprüfte Markisen mit einer Windwiderstandsklasse 1, 2 oder 3 kaufen.
Unsere Empfehlung nur Klasse 2 oder Klasse 3, widersteht Windstärke 5 oder 6 nach Beaufort. 
Markisen, die nicht geprüft worden sind oder die Klasse 1 nicht erreicht haben, erhalten die Klasse 0. 
Aus Sicherheitsgründen darf eine Markise der Klasse 0 bei Wind nicht ausgefahren werden. 

--- Nach der Montage auf eine Bedienungs- und Wartungsanleitung, sowie auf ein Übergabeprotokoll bestehen, dass die Montage entsprechend den Herstellerangaben sach- und fachgerecht erfolgt ist. 

   
Nur bei Beachtung dieser Richtlinie und der Beauftragung eines Fachbetriebes für die Lieferung und die Ausführung können Sie sicher sein, dass durch die neue Markise Ihre Sicherheit und Gesundheit und die Dritter nicht gefährdet sind .


Markisen